PHOTO POPUP FAIR No 7 - - - OPENING NOW

stilwerk düsseldorf


Der Countdown läuft – vom 26. Juni bis zum 04. July 2021 findet die siebte Ausgabe der PHOTO POPUP FAIR im stilwerk Düsseldorf statt!

Acht Monate Wartezeit sind vorbei, die PHOTO POPUP FAIR No 7 wird endlich am 26.6.2021 um 12h im stilwerk, an der Düsseldorf er Königsallee eröffnet.

„Wir freuen uns sehr, nach dieser langen Durststrecke die über 40 herausragenden nationalen und internationalen Photograph:innen und Künstler:innen unseren Besuchern präsentieren zu können. Natürlich unter Anwendung eines aktuellen Hygienekonzeptes und unter Berücksichtigung aller dann notwendigen Hygiene und Gesundheitsmassnahmen.“, so ein erstes Statement von Founder und Creative Director Wolfgang Sohn.

Wieder präsentiert die PHOTO POPUP FAIR viele junge wie etablierte Stars aus der nationalen und internationalen Photokunstwelt. Jens Koch und Robert Schlesinger wurden im vergangen Jahr vom Magazin Stern zu den 10 besten Photographen Deutschlands gezählt.

Der Berliner Fotograf Robert Schlesinger begann seine Karriere als Foto-Journalist der Deutschen Presse-Agentur (dpa), etablierte sich dann unter eigenem Namen als Automobil- & Lifestyle-Fotograf und ist heute vielgebuchter Fotokünstler für Produkte, Marken und Persönlichkeiten verschiedener Branchen.

Jens Koch hatte schon Berühmtheiten wie Udo Lindenberg, Johnny Depp, Gerard Butler und Lady Gaga vor der Linse. Mit seinen Portraitfotografien regt Koch den Betrachter zum Staunen und Nachdenken an: Die Portraits wirken frech, befreiend und erstaunlich vertraut. Jens Koch begreift seine Werke als eine Art Weltanschauung, als Pop und Spektakel – immer in Bewegung und voller Überraschungen.

Flóra Borsi aus Budapest ist eine weltweit gefeierte junge Künstlerin. Simone Mack, die Tochter des Zero Künstler Heinz Mack ist ebenso dabei wie der Starphotograph Frank Dursthoff, Hartmut Ahlers aus Düsseldorf und Fabio Borquez aus Argentinien.

Eine Sonderausstellung im neuen BlackRoom zeigt unter anderem auch Stefan Rappo (er war 13 Jahre der 1. Assistent von Peter Lindbergh) aus Paris und den CANON Ambassador Sascha Hüttenhain.

Gezeigt werden auch aussergewöhnliche Arbeiten von Sarp Kerem Yavuz aus NY mit seinen lebensgroßen Neonarbeiten, den ´Wächtern´.

Der international renommierte ProfiFoto New Talent Award – powered by Canon – (NTA) präsentiert auf der PHOTO POPUP FAIR No 7 Bilder aus 15 aktuell ausgezeichneten Siegerprojekte in einer Ausstellung.

Seit 14 Jahren bietet der NTA als Wettbewerb, der zweimal jährlich von Canon und dem Magazin ProfiFoto in Kooperation mit der Bildagentur Laif und dem Fotolabor WhiteWall ausgeschrieben wird, aufstrebenden Fotografinnen und Fotografen die Chance, bei der Umsetzung ihrer „Bilder im Kopf“ Unterstützung zu finden.

Der Preis wird alle sechs Monate von einer renommierten Jury an fünf Bewerber vergeben, deren fotografische Handschrift überzeugt und die mit ihren Konzepten neugierig machen auf mehr.

Insgesamt haben sich seit 2006 mehrere tausend Teilnehmer um den Förderpreis beworben. Die zunehmende Internationalität des Wettbewerbs bewiesen Einreichungen unter anderem aus der Mongolei, Australien, der Ukraine, Finnland und Peru. Das Durchschnittsalter der Bewerber liegt bei 32 Jahren, rund 60 Prozent sind Studentinnen und Studenten.

Die Bandbreite der ausgezeichneten Projekte reicht von harten Reportagen, über am Computer konstruierte Sujets und aufwändige Inszenierungen bis hin zu sehr persönlichen Einblicken in die Lebens- und Gedankenwelt der Fotoprofis. Allen gemeinsam ist die jeweils unverwechselbare Bildsprache der Teilnehmer, die das in sie gesetzte Vertrauen in allen Fällen gerechtfertigt haben.

Wolfgang Sohn ergänzt; ´Kunst jetzt in diesen Zeiten erlebbar zu machen und unter Berücksichtigung aller wichtigen Hygienemassnahmen den Menschen ein Stück Normalität und die Möglichkeit der Ablenkung zu geben und gleichzeitig die Präsenz der Kunst und Kultur darzustellen und zu fördern, ist auch ein wesentlich wichtiger Faktor dieser besonderen Zeiten!`
Alle neuen Termine bitte erfahren Sie unter www.photopopupfair.de

Öffnungszeiten: 26.6. bis 4.7.2021

Täglich: 12h – 19h

Eintritt (Hygienepauschale): 5 €

Kinder bis 12 Jahre frei

Eight months of waiting are over, the PHOTO POPUP FAIR No 7 will finally open on 26.6.2021 at 12h at stilwerk, on Düsseldorf’s Königsallee.

„We are very pleased to be able to present the more than 40 outstanding national and international Photograph:innen and Künstler:innen to our visitors after this long dry spell. Of course, using an up-to-date hygiene concept and taking into account all then necessary hygiene and health measures,“ is a first statement by Founder and Creative Director Wolfgang Sohn.

Again the PHOTO POPUP FAIR presents many young as well as established stars from the national and international photo art world. Jens Koch and Robert Schlesinger were counted among the 10 best photographers in Germany by Stern magazine last year.

The Berlin photographer Robert Schlesinger began his career as a photo journalist for the German Press Agency (dpa), then established himself under his own name as an automotive & lifestyle photographer and is now a much-booked photo artist for products, brands and personalities in various industries.

Jens Koch has had celebrities such as Udo Lindenberg, Johnny Depp, Gerard Butler and Lady Gaga in front of his lens. With his portrait photographs, Koch inspires the viewer to wonder and reflect: The portraits seem cheeky, liberating and surprisingly familiar. Jens Koch understands his works as a kind of worldview, as pop and spectacle – always in motion and full of surprises.

Flóra Borsi from Budapest is a globally celebrated young artist. Simone Mack, the daughter of Zero artist Heinz Mack is also present, as well as star photographer Frank Dursthoff, Hartmut Ahlers from Düsseldorf and Fabio Borquez from Argentina.

A special exhibition in the new BlackRoom will also feature Stefan Rappo (who was Peter Lindbergh’s 1st assistant for 13 years) from Paris and CANON Ambassador Sascha Hüttenhain, among others.

Also on display will be extraordinary works by Sarp Kerem Yavuz from NY with his life-size neon works, the ‚Watchmen‘.

The internationally renowned ProfiFoto New Talent Award – powered by Canon – (NTA) will present images from 15 current winning projects in an exhibition at PHOTO POPUP FAIR No 7.

For 14 years, the NTA has been a competition organized twice a year by Canon and ProfiFoto magazine in cooperation with the Laif photo agency and the WhiteWall photo lab, offering aspiring photographers the chance to find support in realizing their „pictures in the head“.

The prize is awarded every six months by a renowned jury to five applicants whose photographic handwriting is convincing and whose concepts arouse curiosity for more.

In total, several thousand participants have applied for the sponsorship award since 2006. The increasing internationality of the competition was demonstrated by submissions from countries including Mongolia, Australia, Ukraine, Finland and Peru. The average age of applicants is 32, and around 60 percent are students.

The spectrum of the award-winning projects ranges from hard-hitting reportage, computer-constructed subjects and elaborate stagings to very personal insights into the lives and thoughts of the photo professionals. What they all have in common is the distinctive visual language of the participants, who have in all cases justified the trust placed in them.

Wolfgang son adds; ‚To make art now in these times experiencable and under consideration of all important hygienic measures to give the people a piece of normality and the possibility of the distraction and to represent and promote at the same time the presence of art and culture, is also an essentially important factor of these special times!`

Opening hours: 26.6. to 4.7.2021

Daily: 12h – 19h

Admission (hygiene fee): 5 €

Children up to 12 years free
Press contact:

Wolfgang sohn
ws@xawo.de



Opening PHOTO POPUP FAIR No 6
(Trailer by CCS)

Walking Gallery & PK zur PHOTO POPUP FAIR No 6 (Trailer by Tim Fabian)


Review zur #6 PHOTO POPUP FAIR 2019 (Pressebericht)

Hochzufrieden gab sich der Veranstalter der PHOTO POPUP FAIR No 6 nach dem letzten Messetag im Düsseldorfer stilwerk. 12.000 Besucher haben die diesjährige Ausgabe der Photomesse für zeitgenössische Photography in den 9 Tagen besucht und alle Side Events, wie die Live Shootings, das ArtDinner und andere Zusatzveranstaltungen waren ausverkauft, bzw. bestens besucht.

´Wir konnten in allen Bereichen einen Zuwachs verzeichnen und wieder ein breites, internationales Angebot an zeitgenössischer Photography präsentieren. Dieses enorme Interesse bei Sammlern und photointeressierten Besuchern führte zu sehr guten Verkäufen und gewinnbringender Kommunikation bei den Ausstellern und hat auch gezeigt, dass Düsseldorf so eine zentrale Veranstaltung für Photography braucht´, so Wolfgang Sohn, Founder & creative Director der PHOTO POPUP FAIR.

´Wir freuen wir uns die PHOTO POPUP FAIR No 6 zu unterstützen. Sie bietet die perfekte Plattform für professionelle Fotografie, Ausstellungen, aber auch die Möglichkeit zum Netzwerken und Austauschen auf nationaler und internationaler Ebene´, so Alexander Müller, Director Pro Imaging/ B2B, Canon Deutschland GmbH.

Die nächste PHOTO POPUP FAIR – No 7 – findet vom
26. Juni bis 04. July 2021 statt.

Anmeldungen und alle weiteren Infos unter ws@xawo.de.


PPUF No 7 – Podcast im Düsseldorfer Wirtschaftsclub Rotonda

Interview mit Founder & Creative Director Wolfgang Sohn



Düsseldorf Tonight zur PHOTO POPUP FAIR No 7

Düsseldorf: Messe für zeitgenössische Photokunst


ProfiFoto PHOTO POPUP FAIR No 7

Düsseldorf: Messe für zeitgenössische Photokunst

SWAN Magazine PPUF No 7

Interview Founder Wolfgang Sohn





Bildschirmfoto 2019-09-13 um 14.03.14


#Video zur #5 PHOTO POPUP FAIR 2018

cf6e4295-961e-4855-b8b1-37e50b6d9c36
Playboy November 2019 zur #6 PHOTO POPUP FAIR


ProfiPhoto zur PHOTO POPUP FAIR

Düsseldorf: Messe für zeitgenössische Photokunst


Auswahl bisheriger Aussteller & Photographen

Ausstellerunterlagen und Informationen ws@xawo.de
Fabio Bressanello – Venedig / Flóra Borsi – Budapest / Robert Schlesinger – Berlin / Sarp Kerem Yavuz – Istanbul – NYC / Christopher Felver – Sausalito Kalifornien / Armin Rohde – Berlin & Bochum / Dietmar Eckell – Bangkok / Stefan Huber – Grünwald / Lorenz Holder – München / Fabio Borquez – Buenos Aires / Arina Essipowitsch – Dresden / Catherine Abitbol – Mexico City / Juan Guillermo Escobar – Kolumbien / Elke Pohl – Berlin / Margaretha Olschefski – Hamburg / Macha Klein – Berlin / Judith Nothnagel – Düsseldorf / Thomas Krüsselmann – Viersen / Carsten Sander – Berlin / Oliver Rath – Berlin / Peter Godry – Düsseldorf / Beate Hansen – Düsseldorf / Frank Dursthoff – Düsseldorf / Kai Schäfer – Düsseldorf / Alexandre Moliera – Paris / Manfred Vogelsänger – Düsseldorf / Bernd Lieven – Düsseldorf / Orion Dahlmann – Düsseldorf / Pete Marifoglou – New York / Cintia Barroso Alexander – Düsseldorf / Michael Güth – Düsseldorf / Markus Luigs – Düsseldorf / Meike Wirsel – Düsseldorf / Ralf Uhler – Düsseldorf / Stefanie Pistel – Amsterdam / Birgit Berger – Düsseldorf / Jochen Brood – Düsseldorf / Delia Dickmann – Düsseldorf / Tobias Freue – Düsseldorf / Frank van Groen – Düsseldorf / Michael Hagele – Düsseldorf / Babara Heider-König – Düsseldorf / Andreas Hempel – Düsseldorf / Andrea Kohlhausen – Düsseldorf / Goraffa – Krefeld / Stefan Kranefeld – Düsseldorf / Lars Langemeier – Düsseldorf / Hendrik Lohmann – Düsseldorf / Thomas Mangold – Düsseldorf / Roman Mindert – Düsseldorf / Dirk Moll – Düsseldorf / Florian Müller – Düsseldorf / Hojabr Riahi – Düsseldorf / Simone Rosenberg – Düsseldorf / Anne-Marie von Sarosdy – Düsseldorf / Frank Schweigens – Düsseldorf / Dirk Schumacher – Düsseldorf / Elke Schmitz Düsseldorf / Christian Stoll NY & Düsseldorf / Frank Strafmann – Düsseldorf / Richard Unger – Düsseldorf / Ute Bruno – Luxembourg / Chirly Hübenthal – Köln / Klaus Altevogt – Münster / Ellen Loke – Witten / Christoph Michaelis – Düsseldorf / Wolfgang Walter – Düsseldorf / Jost Wischnewski – Düsseldorf – Bremen / Katja Velmanns – Düsseldorf / Thorsten Schmidtkord Düsseldorf / Harry Vorsteher – Düsseldorf – Thomas Wommelsdorf – Berlin / Martina Ziegler – Meerbusch / Dr. Georgia Ordner – Bonn / Rüdiger Schrader – Düsseldorf / Andreas Thomsen – Düsseldorf / Astrid Charlotte Wintgens – Düsseldorf / Nois7 – Hamburg / Chantal Weber – Hamburg / Marc Oortman – Düsseldorf / Maxim Walkultschik – Minsk / Sven Kierst – Düsseldorf / Paulo Greuel – Campeche Beach Brasilien / Andreas Zühlke – Düsseldorf / Claudio de Lucia – Düsseldorf / Petra Sagnak – Mönchengladbach / Christian Wunderlich – Düsseldorf / Jose Luis Martinez – Valencia / Klaudia Taday – Düsseldorf / Philipp Haas – Berlin / Bettina Himmes – Ratingen / Nicola Meurer – Düsseldorf / Harald Scherer – Rheinbach / Malte Wienbrenner – Düsseldorf / Andreas Endermann – Düsseldorf / Georg Rose – Erkrath / Rüdiger Kohl – Neuss / Hansjörg Uhl – Düsseldorf / Peter Odefey – Düsseldorf / Jörg Hettmann – Düsseldorf / Michael Richter – Düsseldorf / Daniel Kopsch – Düsseldorf / Simone Mack – Düsseldorf / Fiona Gürtler – Düsseldorf / Jens Erbeck – Köln / Tanja Deuß – Düsseldorf / Ebru Erülkü – Düsseldorf / Markus Hoffman – Düsseldorf / Hans-Joachim Conrad Düsseldorf / Robert Spillner – Neuss / Christoph Honig – Essen / Amin Khelghat – Iran / Volker Marschall – Düsseldorf / Ralf Schilberg – Düsseldorf / Jens Koch – Berlin / Thomas Bienert – Düsseldorf / Helge Strauss – Köln / Josef Willelms – Düsseldorf / Galerie Ahlemann – Duisburg / Hartmut Ahlers – Düsseldorf / Andreas Bretz – Düsseldorf / Susanne Baumgarten – Bonn / Markus Bronold – Düsseldorf / SANDER I SOHN Galerie – Düsseldorf / Jörn Rebernak – Düsseldorf / Kai Uhle – Düsseldorf / Volker Linger – Düsseldorf / Teddy Marks – Düsseldorf /


Impressionen